Veganer Frischkäse – Einfach selbstgemacht.

Veganer Frischkäse ist sündhaft teuer und hat eine für meinen Geschmack viel zu lange Zutatenliste. Traditioneller Frischkäse lässt sich aus Naturjoghurt sehr einfach selbst machen. Da wollte ich das auch mit der veganen Variante probieren.

Ich kann Euch versichern: Es klappt. Es schmeckt. Auch den Kindern. Und kostet erheblich weniger.

Ihr braucht ein sauberes Tuch (Geschirrtuch), ein Abtropfsieb, einen Topf, Salz, je nach Geschmack frische Kräuter (z.B. Dill oder Schnittlauch) – und das wichtigste: Soja-Joghurt mit Joghurtkulturen.

Eure Ausrüstung

Eure Ausrüstung

So ausgerüstet geht es ganz einfach:

  1. Abtropfsieb über den Topf mit dem Tuch auskleiden.
  2. In das Tuch den Soja-Joghurt schütten. Einen nicht gehäuften Teelöffel Salz darin verrühren.
  3. Für mindestens 8h bei Zimmertemperatur stehen lassen  – nicht im Kühlschrank! Jetzt tropft ganz langsam Flüssigkeit aus dem Sieb und aus dem Joghurt wird Frischkäse.

Nach den 8h ist aus den 500g Joghurt etwa 160g Frischkäse geworden. Jetzt könnt Ihr die Kräuter unter rühren und den Frischkäse umfüllen.

Frischkäse. Vegan. Selbstgemacht. Lecker!

Frischkäse. Vegan. Selbstgemacht. Lecker!

Auf hundertsand.de hatte ich dieses Rezept als Möglichkeit beschrieben, sinnlosen Plastikmüll zu vermeiden. Das geht in der veganen Welt leider nicht – Soja-Joghurt ist zur Zeit leider noch ausschließlich im Plastikbecher zu haben.

Advertisements

Über Martin

Veganer Weltverbesserer.
Dieser Beitrag wurde unter Vegane Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s