Der perfekte Milch-Ersatz

In der veganen Ernährung hat tierliche Milch keinen Raum. Als Alternative zu Kuhmilch & Co. gibt eine riesige Auswahl: Angefangen von der Sojamilch, Reismilch, Hafermilch, Dinkelmilch bis hin zur Mandelmilch. Mit Zusätzen wie Kalzium, Kokos oder B12. Gesüßt oder Natur. Die Qual der Wahl.

Noch schwieriger wird es, wenn man die pflanzliche Milch erhitzen möchte. Denn nicht jede schmeckt immer noch gut wenn sie für Kakao oder zum Kochen erhitzt wird.

Weil das so kompliziert ist gehen wir das ganze höchst wissenschaftlich an. Und haben zu Hause ein Versuchslabor errichtet. Da wird die Milch nach Aussehen und Geschmack (kalt, warm) und im Kakao (kalt, warm) untersucht. Das Wissenschaftler-Team besteht aus meinen Kindern und mir.

In der ersten Testreihe haben wir uns Reismilch (mit Calcium), Reismilch mit Kokos und Mandelmilch vorgenommen. Alle drei ungesüßt.

Veganer Milchersatz

Veganer Milchersatz

Was fehlt ist hier die Sojamilch. Die wurde wegen ihres getreidigen Geschmacks von meinen Kindern schon vor längerer Zeit abgelehnt, sowohl kalt als auch erhitzt. Ich lasse das mal so beruhen, werde sie aber später wieder einmal hervor zaubern. Zumal sie für Pudding oder zum Kochen ganz geeignet ist.

Ich werde ich in kommenden Beiträgen auf die einzelnen Sorten und das Testergebnis eingehen.

Bis dahin an Euch die Frage: Was ist Euer Favorit bei den pflanzlichen Milchprodukten?

Lest mehr zu:

Advertisements

Über Martin

Veganer Weltverbesserer.
Dieser Beitrag wurde unter Kinder lieben es veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Der perfekte Milch-Ersatz

  1. Hallo!

    Ich verwende selbst gemachte Walnussmilch (Rezept auf meinem Blog), die schmeckt wirklich voll gut.

    Gekauft mag ich Reismilch oder Hafermilch am liebsten. Alles ungesüßt natürlich.

    lg
    Maria

    Gefällt mir

  2. dietiger schreibt:

    Selber machen aus Cashewkernen oder Mandeln 🙂

    Gefällt mir

  3. Martin schreibt:

    …habt Ihr Eure Lieblings-Milch auch mal erhitzt probiert? Das finde ich den Kuhmilch-Alternativen nicht so lecker…

    Gefällt mir

  4. Pingback: Wieso keine Milch-Produkte? Teil 1 – Gesundheit | Hundert mal Veggie

  5. Pingback: Reismilch – mit und ohne Kokos | Hundert mal Veggie

  6. Ich bin auf Eure Testergebnisse gespannt. Bisher trinken wir noch Kuhmilch, wenn auch nicht wirklich viel . Ich könnte mir Reismilch am ehesten vorstellen..Herzliche Grüße, Birthe

    Gefällt mir

    • Martin schreibt:

      Die Reismilch ist wirklich klasse und kann ich gekühlt empfehlen. Demnächst gibt es den Test als Kakao mit ungesüßtem Kakao-Pulver. Ich habe inzwischen auch eine gute Sojamilch gefunden, die ich in den Test aufnehmen werde. Was es mir wirklich schwierig macht ist, dass Pflanzenmilch von unterschiedlichen Herstellern ganz verschieden schmeckt.
      Liebe Grüße, Martin

      Gefällt mir

  7. Pingback: Mandelmilch | Hundert mal Veggie

  8. Pingback: Hafermilch | Hundert mal Veggie

  9. Pingback: Sojamilch | Hundert mal Veggie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s