Reismilch – mit und ohne Kokos

Auf der Suche nach Ersatz für die Kuhmilch für das morgendliche Glas Milch, warmen Kaba oder im Kindermüsli haben war die Reismilch auf den Prüfstand gehoben. Entsprechend der Empfehlung der Vegan Society kaufte ich eine mit Kalzium angereicherte Reismilch. Reis gegenüber bin ich grundsätzlich positiv eingestellt weil er nicht nur glutunfrei ist, sondern auch alle essenziellen Aminosäuren enthält. Zudem ist Reismilch von Natur und damit ohne Zusätze leicht süßlich.

Sowohl bei der hier im Test verwendeten Reismilch von Provamel als auch bei der von Natumi kommt der Bio-Reis aus der italienischen Provinz Vercelli, dem größten Reis-Anbaugebiet Europas. Das Kalzium wird aus der Meeresalge Lithothamnium calcareum gewonnen.

Die Reismilch müsst Ihr vor dem Einschenken unbedingt schütteln, da sich ansonsten der Reis unten im Tetra-Pack absetzt. Sie wirkt etwas wässrig, aber sowohl mein Sohn als auch ich finden sie pur sehr lecker!

Allerdings kommt ihre natürliche Süße unangenehm zur Geltung wenn sie erhitzt oder mit anderen süßen Sache verrührt wird. Beispielsweise mit dem morgendlichen Kaba-Pulver ist die Süße kaum erträglich – hierfür werde ich echtes zuckerfreies Kakao-Pulver besorgen und es damit noch einmal probieren. Auch in dem durch leicht süßlichen Kindermüsli schmeckt Reismilch wirklich nicht.

Die Reismilch-Variante mit Kokos hat keinem von uns gemundet. Weder pur noch im Kaba. Auch zum Kochen konnte ich mir diese Milch nicht vorstellen. Allerdings in süßen Gerichten wie Milchreis ist die Reismilch wunderbar!

Fazit: Als Ersatz für ein Glas kalte Kuhmilch ist die mit Kalzium angereicherte Reismilch aktuell der Favorit von meinem Sohn und mir. Zum Erhitzen oder Kochen – außer bei Süßspeisen – halte ich sie nicht für geeignet.

Werbeanzeigen

Über Martin

Veganer Weltverbesserer.
Dieser Beitrag wurde unter Glutenfrei, Kinder lieben es veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Reismilch – mit und ohne Kokos

  1. Pingback: Mandelmilch | Hundert mal Veggie

  2. Pingback: Hafermilch | Hundert mal Veggie

  3. Pingback: Sojamilch | Hundert mal Veggie

  4. Pingback: Der perfekte Milch-Ersatz | Hundert mal Veggie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s