Tierliebhaber essen keine Tiere.

Facebook ist voll süßer Videos und Bilder von Tieren. Von dem allgegenwärtigen Katzenthema bis hin zum verspielten Minischwein.

Das schöne an uns Menschen ist unser Mitgefühl. Wir lieben Tiere. Vorausgesetzt, dass wir sie als fühlende Lebewesen und nicht als Objekte sehen. Viele Menschen entrüsten sich über die Quälereien gegen Wale, Delphine und Elefanten – und treten Organisationen wie dem WWF bei. Millionen von Menschen kümmern sich liebevoll um ihre Haustiere und tun alles, damit es Hund, Katz‘ und Pferd gut geht.

Wie können wir Menschen uns als des Tieres bester Freund empfinden und gleichzeitig genüsslich Fleisch essen? Wieso bemerken wir dabei nicht, dass wir damit entgegen unseren eigenen Wertvorstellungen handeln und uns direkt am massenhaften Leid und Tod von fühlenden Tieren beteiligen? Über den Mechanismus dahinter habe ich in einem anderen Beitrag geschrieben – das hilft um die eigenen Muster zu verstehen.

Darauf angesprochen kommen von vielen Ausreden etwas beschämt Ausreden wie: „Ich esse nur ganz selten Fleisch. Und dann nur Bio von glücklichen Tieren!“. Leider ist es ein Irrglaube, es Bio-Kühe besser haben, nur weil sie Bio-Futter bekommen? Schaut Euch auch mal den Film Unity an – dort könnt Ihr in den ersten drei Minuten des Films die panische Angst in den Augen eines Bullen sehen auf dem Weg zum Schlachten: unitythemovement.com. Lebewesen wollen leben und nicht getötet werden. Sonst würden wir sie Schlachtwesen nennen.

Wer dieses Leid genauso wenig wie ich aushalten kann und sollte sich überlegen ob er es schafft, komplett auf Fleisch zu verzichten. Dabei kann ist es hilfreich bei jedem Bissen Fleisch sich das ganze Tier mit seinem Leid und seiner Angst vorzustellen.

Advertisements

Über Martin

Veganer Weltverbesserer.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s