Sauce Hollandaise – vegan und glutenfrei

Juhu, es ist wieder Spargelzeit. Und da passt eine selbstgemachte Sauce Hollandaise sehr gut dazu. Natürlich vegan und glutenfrei – und so kalorienhaltig und lecker wie ihr Vorbild…

Und das brauchst Du dazu:

  • 200 ml Sojasahne
  • 250g Margarine
  • 3 EL Glutenfreies Mehl (z.B. Kartoffelmehl) zum Andicken
  • 200 ml warmes Wasser
  • 1 TL Kurkuma (für die schöne Farbe)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Muskat
  • Zitronensaft (für die feine Säure zum Schluss)

IMG_6680.jpg

Und so geht’s:

Zuerst die Margarine im Topf schmelzen. Das Kartoffelmehl mit dem warmen Wasser in einer Tasse klumpenfrei anrühren und dann nach und nach mit dem Schneebesen in die geschmolzene Margarine unterrühren:

IMG_6682.jpg

Jetzt die Sojasahne, Kurkuma, Salz und Muskat einrühren. Zum Schluss mit dem Zitronensaft abschmecken, bis es Dir von der Säure passt.

So sieht das Ergebnis aus – von der nicht veganen Sauce Hollandaise optisch nicht zu unterscheiden:

IMG_6683.jpg

Wenn es bei Dir nicht „klumpenfrei“ klappt – das ist mir auch mal passiert. Statt mich zu ärgern habe ich die Sauce mit dem Stabmixer malträtiert, bis sie so war wie gewünscht…

Advertisements

Über Martin

Veganer Weltverbesserer.
Dieser Beitrag wurde unter Glutenfrei, Vegane Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s