Steak vegan

Heute haben wir etwas besonders leckeres gemacht: ein veganes Steak. Wie das geht ohne Convenience-Food? Mit einem Riesenchampignon (auch Portobello genannt).  Diesen überdimensionierten Pilz gibt es nicht alle Tage auf dem Markt oder im Bioladen. Deshalb gleich zugreifen, wenn ihr welche entdeckt…

Die Riesenchampignons haben wir mit frischem Salbei und Olivenöl kräftig angebraten. Danach mit Salz und Pfeffer gewürzt – fertig. Dazu fanden wir Kartoffeln, einen Kräuterdipp mit Soja-Joghurt und eine grünen Salat sehr passend. Geschmackserlebnis: klasse!

IMG_8530.JPG

Die Champignon bestehen zu 90 Prozent aus Wasser. Gefolgt von 3 Prozent Kohlenhydraten und genauso viel Eiweiß. Und dann bringen sie noch ganz viele B-Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe mit. Also nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Advertisements

Über Martin

Veganer Weltverbesserer.
Dieser Beitrag wurde unter Glutenfrei, Vegane Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s